Presse

Ausgewählte Presseberichte über und mit Dr. Simon Hahnzog und die Arbeitsschwerpunkte der hahnzog – organisationsberatung:

  • 14.07.2016:
    “Den Schweinehund zum Tanzen auffordern”

Die erste Rezension zum neuen Buch von Prof. Hahnzog, “Die Chance der Unvollkommenheit” (erschieben im Kailash-Verlag), verfasste Tim Frohwein vom Wissenschaftsblog Adhibeo. Lesen Sie den ganzen Artikel im Blog:

Hahnzog_Adhibeo_14-07-2016

  • 16.01.2016:
    “Fasten durch Verzeihen und Versöhnung”

Dass Fasten nicht nur mit Verzicht, sondern auch mit und durch Verzeihen gestaltet werden kann, beschreibt Prof. Simon Hahnzog im Gespräch mit Louisa Heß vom Evangelischen Pressedienst. Anlass war das diesjährige Fasten-Motto der Evangelischen Kirche Deutschland “7 Wochen ohne”, das dieses Jahr unter der Überschrift “großes Herz” zusammengefasst wurde. Den gesamten Artikel von Louisa Heß (epd) können Sie hier herunterladen.

  • 16.10.2015:
    “Macht Arbeit krank?”

Prof. Hahnzog hielt die Key-Note auf einer Veranstaltung der Witschaftsjunioren Straubing. Dass Arbeit krank machen kann, insbesondere zunehmend psychisch, zeigte Hahnzog dabei ebenso auf, wie die Tatsache, dass Arbeit eine unserer zentralen Stützpfeiler gegen Krankheit und für Gesundheit ist. Lesen Sie mehr über den Vortrag von Prof. Hahnzog in diesem Artikel aus dem Straubinger Tagblatt vom 19.10.2015:

Hahnzog_Straubinger-Tagblatt_19-10-2015

  • 04.07.2015:
    “Wenn der Junior kommt, muss der Senior weg”

Im Gespräch mit SpiegelOnline-Redakteurin Verena Wolff beleuchtete Prof. Hahnzog die große Herausforderung der Nachfolge in Familienunternehmen. Seine zentralen Ansichten dazu, wie eine Übergabe an die nächste Generationen funktionieren kann, können Sie in ihrem Artikel auf SpiegelOnline nachlesen:

Hahnzog_Wenn-der-Junior-kommt_Familiennachfolge_SpiegelOnline_04-07-2015

  • 25.03.2015:
    “Weil Arbeit heute anders ist als früher”

Vortrag zur psychischen Gefährdungsbeurteilung im Kurhaus Bad Füssing:
Auf Einladung von Kurdirektor Rudolf Weinberger informierte Prof. Hahnzog interessierte Teilnehmer aus mittelständischen Betrieben Niederbayerns zum aktuellen Thema der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung. Hier können Sie sich einen Bericht aus der “Passauer Neuen Presse” zum Vortrag herunterladen:

Hahnzog_Psychische Gefaehrdungsbeurteilung_PassauerNeuePresse_28-03-2015

  • 28.02.2015:
    Prof. Hahnzog entwickelt neues Diagnoseverfahren an der Hochschule Fresenius

Verschiedene Zeitungen und Zeitschriften berichteten über die Entwicklung des Münchner Audit zur Verhältnisanalyse (MAVA), das zur Durchführung psychischer Gefährdungsbeurteilungen zum Einsatz kommt. Sehen Sie eine Auswahl in unserem Presseclipping.

  • 05.02.2015:
    “Gerade für Wirtschaftspsychologen wird es in den nächsten Jahren viel zu tun geben”

Im Gespräch mit Tim Frohwein erläutert Prof. Hahnzog im Wissenschaftsblog ahdibeo die Bedeutsamkeit der Psychischen Gefährdungsbeurteilung im Arbeitsschutz als zukuntforientierte Möglichkeit Unternehmen gesund zu erhalten. Insbesondere für Wirtschaftspsychologen zeichnet sich hier ein breites Arbeitsfeld ab.

  • 29.01.2015:
    “Burnout-Gefahr sicher erkennen”

Beitrag im Arbeitsschutz-Portal über das neue Diagnoseverfahren zur Durchführung von psychischen Gefährdungsbeurteilungen: Münchner Audit zur Verhältnisanalyse (MAVA).

  • 13.01.2015:
    “Meine Arbeit macht mich krank”

Beitrag auf focus-online über die Verpflichtung zur psychischen Gefährdungsbeurteilung und den Beratungsansatz von Prof. Dr. Simon Hahnzog (Basis der Pressemitteilung der Hochschule Fresenius).

  • 12.01.2015:
    “Wie psychisch gefährdet ist Ihr Arbeitsplatz?”

Für eine Presseinformation zur psychischen Gefährdungsbeurteilung der Hochschule Fresenius stellt Prof. Dr. Simon Hahnzog seinenQuick-Check zur Psychischen Gefährdung am Arbeitsplatzzur Verfügung.

  • 12.01.2015:
    “Wie Burnout-gefährdet ist mein Arbeitsplatz?”

Pressemitteilung der Hochschule Fresenius über die Entwicklung und Testung des neuen Diagnoseverfahrens zur psychischen Gefährdungsbeurteilung, das Prof. Hahnzog 2014 entwickelt hat: MAVA – Münchner Audit zur Gefährdungsbeurteilung.

  • 26.11.2014:
    Vortrag zu “Rhetorik und Präsentation” vor 100 Schülern des Max-Born-Gymnasiums Germering

Prof. Dr. Simon Hahnzog hielt im Herbst bereits zum zweiten Mal einen pro-bono-Vortrag vor Abiturienten des Gymnasiums Germering. Die Schüler konnten nach eigenen Angaben viel aus dem Vortrag für ihre anstehende Projektpräsentation mitnehmen.

  • 15.07.2014:
    “Interview zum Zusammengehörigkeitsgefühl der Weltmeister”

Tim Frohwein, Journalist und Referent Wissenschaftskommunikation der Hochschule Fresenius, schreibt über das Zusammengehörigkeitsgefühl der Deutschen Fußballnationalmannschaft und spricht in diesem Zusammenhang auch mit Prof. Dr. Simon Hahnzog: www.ahdibeo.de

  • 08.07.2014:
    “Rezension des Praxishandbuchs Betriebliche Gesundheitsförderung auf socialnet.de”

Prof. Dr. Harald Christa, Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit in Dresden, hat das neue Praxishandbuch von Simon Hahnzog gelesen und kommt zu foglendem Urteil:

“Die durchweg knapp und fokussiert gehaltenen Beiträge dieses Sammelbandes verdeutlichen auf anschauliche Weise, welch komplexes Thema die betriebliche Gesundheitsförderung darstellt und welche Aufgabenvielfalt für die Führungsebene damit verbunden ist. … Eine gute Einstiegslektüre in das weite Feld der betrieblichen Gesundheitsförderung.”
Prof. Dr. Harald Christa, socialnet.de

Die gesamte Rezension lesen Sie hier: www. socialnet.de

  • 18.06.2014:
    “Buchvorstellung – Praxishandbuch Betriebliche Gesundheitsförderung

Am 04.Juni wurde im Audimax der Hochschule Fresenius München das neue Buch von Simon Hahnzog vor vollem Auditorium vorgestellt. Drei spannende Impulsvorträge von Autoren und Kooperationspartnern sowie einer Key Note des Personalreferenten der Landeshauptstadt München Dr. Thomas Böhle ermöglichten den Teilnehmern einen kurzweiligen und informativen Abend. Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier: www.hs-fresenius.de

  • 26.05.2014:
    “Wie Chefs die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern können”

Pressemitteilung des Springer-Gabler verlages anlässlich der Buchpräsentation des neuen Sammelbandes “Betriebliche Gesundheitsförderung: Das Praxishandbuch für den Mittelstand” von Prof. Dr. Simon Hahnzog (Hrsg.). Hier können Sie sich die gesamte Pressemitteilung herunterladen.

  • 21.05.2014:
    “Gesundheit von der Stange bringt nicht viel”

Interview mit Prof. Hahnzog durch den Springer-Verlag über die Bedeutung einer gesundheitsfördernden Kommunikation in einem Unternehmen und lösungsfokussierte Führung:
www.springerprofessional.de

  • 23.04.2014:
    “Vorurteile lassen uns schneller handeln”

Jeder Mensch hat Vorurteile – auch wenn das nicht jeder wahrhaben will. Denn Vorurteile erfüllen eine wichtige Funktion. Im sechsten Teil der Serie “Grundbegriffe der Psychologie” des Wissenschaftsblogs adhibeo.de beschreibt Prof. Dr. Simon Hahnzog diese Zusammenhänge im Interview mit Tim Frohwein:
www.adhibeo.de

  • 09.04.2014:
    “4. BGM-Städtetreffen in Schloss Neuburg am Inn”

Prof. Hahnzog hielt auf dem 4. BGM- Städtetreffen nord- und ostbayerischer Kommunen einen Vortrag zum ThemaPsychische Gesundheit in der Kommune mit innovativen Ansätzen fördern“. Rund 80 von der AOK Bayern geladene Teilnehmer bautuen in diesem Rahmen ihre Netzwerkarbeit zum Thema Betriebliche Gesundheitsförderung aus und bezogen in diese Überlegungen insbesondere die aktuellen Aspekte zur psychischen Gefährdung mit ein.
Auf der Homepage der AOK können Sie einen Bericht zur Tagung lesen: www.bayern.aok-mediathek.de

  • 14.02.2014:
    “Herr Professor, wie funktioniert die Liebe?”

Interview über die Liebe – zum Valentinstag im Berliner Kurier:
hahnzog_Berliner Kurier_14-02-2014

  • 30.12.2013:
    “Burnout ist ansteckend”

In diesem Beitrag auf spiegel.de von Ilona Bürgel auf spiegel-online.de geht die Autorin unter anderem auf eine Studie von Charlotte Kraus und Simon Hahnzog ein.

Unsere Studie: “Burnout? – Nein, danke. Ich hab schon.” finden Sie in unseren Publikationen.

  • 23.12.2013:
    “Die Psychologie des Schenkens”

Jedes Jahr versetzt uns der Geschenkemarathon rund um Weihnachten aufs Neue unter unter Druck. So manche Beziehung ist gefährdet, wenn nict “das richtige” Geschenk unter dem Baum zu liegen kommt. Im Gespräch mit Tim Frohwein vom Wissenschaftsblog der Hochschule Fresenius (adhibeo.de) beschreibt Simon Hahnzog Hintergründe rund ums Schenken und gibt Anregungen, wie der Haussegen auch an Weihnachten nicht in Schieflage gerät:
http://www.adhibeo.de/2013/12/17/die-psychologie-des-schenkens/

  • 07.11.2013:
    1. Bad Füssinger Gesundheitskongress – “Gesunde Menschen – Gesunde Unternehmen”Prof. Hahnzog hielt vor ca. 100 Unternehmern und Wirtschaftsvertretern aus der Region einen Vortrag zum Thema “Individuelle Gestaltung der Betrieblichen Gesundheitsförderung im Mittelstand”. Anschließend nahm er mit anderen Referenten und Vertretern aus Politik und Unternehmertum an einer lebhaften Podiumsdiskussion teil. Anbei ausgewählte Berichte aus der regionalen Presse:
Passauer Neue Presse (08.11.2013):
“Gesundheitsprävention zahlt sich aus –
auch für den Mittelstand”
hahnzog_PNP_08.11.2013
 Straubinger Tagblatt (09.11.2013):
“Gesundheit am Arbeitsplatz –
Kongress informiert Unternehmen aus der Region”
 hahnzog_Straubinger Tagblatt_09.11.2013
 Pressemitteilung der Barmer GEK (07.11.2013):
“1. Bad Füssinger Gesundheitskongress – Motto:
Gesunde Menschen – gesunde Unternehmen”
 hahnzog_Barmer GEK_07.11.2013

Fotos von der Veranstaltung finden Sie in unserer Rubrik Bild & Ton.

  • 14.03.2013:
    Interview mit Prof. Dr. Simon Hahnzog über Kreativität

Der Blogger Malcolm Bunge (eyesaiditbefore.de) hatte im Frühjahr 2013 die Gelegenheit, ein exklusives Interview mit Simon Hahnzog über eines der spannendesten Themen überhaupt zu führen: Kreativität.

Für weitere Eindrücke besuchen Sie auch die Rubriken: Bild & Ton und Publikationen, oder unser Lexikon mit zahlreichen Skripten und Präsentationen zum Download.

nach oben